ABTEILUNG

Hotel-und Gastgewerbe

BILDUNGSGANG

Berufsabschluss und Fachhochschulreife (FHR) im Hotel- und Gastgewerbe

ANSPRECHPARTNER/ -IN

Frau Windheuser

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schwanken Sie zwischen einem weiterführenden Schulbesuch und einer Ausbildung?

Mit dem Zusatzangebot Berufsabschluss und Fachhochschulreife (FHR) der Abteilung Hotel- und Gastgewerbe am Adolph-Kolping-Berufskolleg können Sie innerhalb von drei Jahren den Erwerb der Fachhochschulreife mit einer Ausbildung im Hotel- und Gastgewerbe kombinieren! Diese Doppelqualifikation ist attraktiv, da Ihnen nach der Ausbildung auch der Weg zu einem Studium an einer Fachhochschule, einer Gesamthochschule oder zum Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife an einer weiterführenden Schule offensteht.

Leistungsbereiten Jugendlichen wird so eine zusätzliche Chance zur Höherqualifizierung geboten.

Voraussetzung für die Aufnahme in die Fachklasse mit Fachhochschulreife ist die Fachoberschulreife (FOR) und ein Ausbildungsvertrag über eine dreijährige Berufsausbildung mit einem Betrieb Ihrer Wahl im Gast- oder Nahrungsmittelgewerbe.

Die dreijährige Ausbildung endet mit einer Abschlussprüfung bei der zuständigen IHK. Die Prüfung zur Fachhochschulreife sieht schriftliche Prüfungen in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch am Berufskolleg vor.

Weitere Informationen können Sie den Beschreibungen der jeweiligen Bildungsgänge der Abteilung Hotel- und Gastgewerbe (Hotelfachmann/-frau, Restaurantfachmann/-frau, Hotelkaufmann/-frau und Fachmann/Fachfrau für Systemgastronomie) entnehmen.