ABTEILUNG

Hotel- und Gastgewerbe

BILDUNGSGANG

Fachkraft im Gastgewerbe

ANSPRECHPARTNER/ -IN

Herr Plischewsky

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

„Guten Tag! Wie kann ich Ihnen weiterhelfen?“ oder „Zum Hieressen oder Mitnehmen?“, aber auch „Darf ich Ihnen noch etwas bringen?“ Dies alles sind Fragen, die eine Fachkraft im Gastgewerbe Gästen stellt.

Fachkräfte im Gastgewerbe bedienen und betreuen Gäste in den verschiedenen Bereichen der Gastronomie. Sie schenken Getränke aus, bereiten einfache Speisen zu, bedienen im Restaurant, bereiten Veranstaltungen vor, bauen Buffets auf, richten Hotelzimmer her, kümmern sich um die Wäsche und helfen in der Küche aus. Auch in der Systemgastronomie können sie tätig sein.

Wenn Sie sich für eine Berufslaufbahn als Fachkraft im Gastgewerbe interessieren, sollten Sie Freude daran haben, die Wünsche der Gäste zu erfüllen. Das Erläutern von Speisen auf der Speisekarte, das Eingehen auf individuelle Wünsche oder die Beratung von unentschlossenen Gästen sind Anforderungen, die an dieses Berufsbild gestellt werden und soziale sowie kommunikative Kompetenz erfordern. Aber auch das Interesse an organisatorischen Tätigkeiten wie die Entgegennahme von Reservierungen und die Verwaltung z.B. des Wäschebestandes ist gefragt.

Der Einstieg in die Ausbildung ist der Abschluss eines Ausbildungsvertrags mit einem Betrieb Ihrer Wahl. Ihr Ausbildungsbetrieb meldet Sie dann auf der Online-Plattform „www.schueleranmeldung.de“ bei uns an. Die zweijährige Ausbildung findet im Teilzeitunterricht statt und endet mit einer Abschlussprüfung bei der zuständigen IHK.

Im handlungsorientierten Unterricht werden die Auszubildenden zu selbständigem Planen, Durchführen und Beurteilen von Arbeitsaufgaben im Rahmen ihrer Berufstätigkeit befähigt. In jeder Stufe erleben Sie neue berufsbezogene Lernsituationen, denen die Lerninhalte zugeordnet sind. Der Unterricht erfolgt fächerübergreifend und handlungsorientiert und begleitet Sie aktiv auf Ihrem Weg bis zur Abschlussprüfung.

Die praktischen Arbeiten im Rahmen Ihres Unterrichts am Adolph-Kolping-Berufskolleg werden in entsprechenden Fachräumen, im Datenverarbeitungsraum, im schuleigenen voll ausgestatteten Restaurant und in unserer professionell eingerichteten Schulküche durchgeführt. Ein Highlight der Ausbildung ist die Organisation des FAIRTRADE-Aktionstages.

Hier geht es zum Ausbildungsfilm des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes: http://www.dehoga-nordrhein.de/ausbildung-seminare/ausbildungsberufe-mit-video/fachkraft-im-gastgewerbe/