Wichtiger Baustein im Schulleben - Die SV am Adolph-Kolping-Berufskolleg 

 
SV-Logo
Die Schülervertretung (SV) des Adolph-Kolping-Berufskollegs gestaltet das Schulleben und die Ausbildung an unserer Schule aktiv mit. Die SV vertritt die Interessen der Schülerinnen und Schüler bei der Gestaltung der Bildungsarbeit und fördert ihre fachlichen, kulturellen, politischen, sozialen und sportlichen Interessen.

SchülersprecherInnen 2017/2018

  • Luis Mogdans, GT M3 (Schülersprecher)
  • Lara Bangel, GT O3 (stellvertr. Schülersprecherin)

Mitglieder der Schulkonferenz

  • Anna Blensekemper
  • Diana Rothery
  • Shiva Sefedini
  • Filipe Simons Candido
  • Leon Thiemann

Die SV-Verbindungslehrer sind Philipp Dasenbrock für Gebäude 1, Melanie Reger für Gebäude 2 und Sigrid Liekhues für Gebäude 3.



Der SV-Erlass sieht vor, dass die SV bei Entscheidungen der Schule mitwirkt. Sie hat das Recht, Probleme des schulischen Lebens sowie Beschwerden allgemeiner Art aufzugreifen und sie mit allen am Schulleben Beteiligten zu diskutieren bzw. zwischen ihnen zu vermitteln. Sie nimmt aktiv an der Schulpolitik teil, wie z.B. an Konferenzen (Schulkonferenz, Bildungsgangkonferenzen, Fachkonferenzen).

Sie kann im Einzelfall eine Schülerin oder einen Schüler unterstützen und beraten bei der Wahrnehmung ihrer/seiner Rechte gegenüber den Lehrern bzw. der Schulleitung.

Die SV organisiert und unterstützt Projekte, Turniere und vieles andere. Fest etabliert haben sich bestimmte Projekte der SV, wie die Nikolausgrußaktion, die im letzten Jahr mit Nikoläusen aus fair gehandelter Schokolade durchgeführt wurde oder die Beteiligung an der Aktion „Münster macht sauber“.

Die SV am AKBK setzt sich zusammen aus:

  • den Klassensprecherinnen und Klassensprechern, die zusammen den Schülerrat bilden
  • dem/der Schülersprecher/in als Vorsitzende/m des Schülerrates und Stellvertreter/in
  • den Verbindunglehrerinnen und -lehrern
  • sowie den Vertreterinnen und Vertretern in der Schulkonferenz, der Schulpflegschaft, den Bildungsgangkonferenzen und der Bezirksschülervertretung
In der SV können aber nicht nur Klassensprecher oder Stellvertreter mitwirken. Alle Schülerinnen und Schüler, die in der bzw. für die Schule aktiv sein möchten, sind jederzeit herzlich willkommen.

Auch über die regelmäßigen Sitzungen hinaus, treffen sich die Mitglieder zum Kennenlernen, beispielsweise beim gemeinsamen SV- Frühstück oder SV- Grillen.

Text: Thomas van Eckendonk und Werner Grundhoff